SALVIA– ein barrierefreier Bildungsgarten


Unser Traumprojekt SALVIA– ein barrierefreier Bildungsgarten

Farbige Illustration einer Beetlandschaft mit blühenden Kräutern und anderen kleineren PflanzenMenschen mit und ohne Behinderungen gemeinsam Hand in Hand
Ab 2019 verwirklichen wir unseren Traum. Auf dem ca. 4.000 qm großen Gelände einer ehemaligen Kleingartenkolonie in der Nähe der S-Bahn-Station „Leipzig-Engelsdorf“ entsteht bis zum Jahr 2021 in mehreren Projekt-Etappen ein Bildungsort für Menschen mit und ohne Behinderungen. Interessierte finden hier Anbauflächen für Kräuter und Duftpflanzen sowie Experimentier- und Lernräume für Klein und Groß. Workshops und Seminare zur Duftvielfalt und Verwendung von Kräutern, aber auch zu inklusiven Themen runden unsere künftigen Angebote ab.


Den Traum von einem barriererefreien Garten für Menschen mit und ohne Behinderungen verwirklichen wir hier auf einem verwilderten und derzeit vermüllten Kleingartengelände. In Engelsdorf entsteht ein gemeinsamer Lernort für ALLE. Gemeinsam gärtnern und sich bilden – das ist unsere Vision von SALVIA!

Ob unterfahrbare Hochbeete und Hügelbeete, Tast- und Naschflächen oder ein Gemeinschaftsgarten, der Permakulturtechniken integriert. SALVIA wird vielfältig! Zukünftig zu finden sind hier Anbauflächen für verschiedene Kräuter und Duftpflanzen. Außerdem entdecken kann man Experimentier- und unterschiedliche Beobachtungsräume.

Wir bieten hier Workshops zu Themen wie naturgemäßes Gärtnern an. Ebenso steht das Thema Inklusion sowie deren Verwirklichung im Mittelpunkt von Bildungsangeboten. Als Unterstützung bei der Planung und Verwirklichung von SALVIA suchen wir behinderte Menschen, die ihre Erfahrungen und Fähigkeiten aktiv einbringen wollen!

Neuigkeiten gibt’s auch immer aktuell im Blog!